Chronik

Viktoria

Viktoria

2018

2018

Unsere 2. Mannschaft feiert unter Neno Grabovica den lang ersehnten Aufstieg in die B-Liga. Zum Vorbereitungsstart tritt Neno als Trainer..Weiterlesen

2017

2017

Die Anschaffung eines neuen Vereinsbullis war wohl das größte Highlight im Jahr 2017. Die 2. Mannschaft verpasst denkbar knapp den..Weiterlesen

2016

2016

Im Dezember 2016 trat Jörg Heider nach 1 ½ Jahren als Trainer der 1. Mannschaft zurück. Sein Nachfolger war der..Weiterlesen

2015

2015

Udo Schulte und Daniel Kückelmann werden für Ihre 25-jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt. Zweiterer wird Kassierer des Vereins. Christian Quill legt sein..Weiterlesen

2014

2014

Meinolf Clausing übernahm das Amt des 2. Vorsitzenden von Krystof Bregula. Das zweite Mal in der Geschichte von Viktoria Lippstadt..Weiterlesen

2013

2013

Marcel Kaltschmidt wird Geschäftsführer. Er übernimmt das Amt des unerwartet verstorbenen Peter Rennkamp. Nur ein halbes Jahr später verstirbt auch..Weiterlesen

2012

2012

Krysztof Bregula wurde zum 2. Vorsitzenden des Vereins gewählt. Die 1. Mannschaft wir Meister der Kreisliga B und erreicht den..Weiterlesen

2011

2011

Im ersten Jahr von Trainer Christian Quill wurde der Aufstieg in die Kreisliga A denkbar knapp, erst im Entscheidungsspiel, verpasst...Weiterlesen

2010

2010

Die 1. Mannschaft stieg mit dem 15. Platz in die Kreisliga B ab und Christian Quill übernahm das Traineramt von..Weiterlesen

2009

2009

Neuer Trainer der 2. Mannschaft wurde Helmut Schürmann, der in der Kreisliga C die Tabellenführung lange behauptete und schließlich den..Weiterlesen

2008

2008

Fernando Ponce übernimmt das Traineramt der 1. Mannschaft von Uwe Koers und schafft einen guten Mittelfeldplatz. Trainer der 2. Mannschaft..Weiterlesen

2007

2007

Andy Bruyn wird für ein Vierteljahrhundert Mitgliedschaft im Verein geehrt.

2006

2006

Uwe Koers schafft mit der 1. Mannschaft den Aufstieg in die Kreisliga A. Der langjährige Jugendobmann und 2. Vorsitzender Heinz..Weiterlesen

2003

2003

Giuseppe Santomauro wurde Trainer der 1. Mannschaft. Leider schaffte er den Klassenerhalt in der Kreisliga A nicht, so dass man..Weiterlesen

2001

2001

In diesem Jahr wurde das neue Sportgelände im Wohnpark-Süd bezogen.

2000

2000

Unter Volker Knop schafft die 1. Mannschaft den Aufstieg in die Kreisliga A.

1999

1999

Erstmals seit 1993 gab es wieder eine eigene A-Juniorenmannschaft von Viktoria. Auch alle anderen Jahrgänge wurden aus eigenen Kraft besetzt.

1996

1996

  Die 1. Mannschaft scheiterte im Entscheidungsspiel um die Meisterschaft der Kreisliga B Gruppe Möhne in Erwitte vor 700 Zuschauern..Weiterlesen

1995

1995

Die A-Jugend ging erstmals als Spielgemeinschaft mit SW Overhagen in eine Saison.

1994

1994

Am 16.05.94 wurde im Vereinslokal „Altdeutsche Bierstuben“ die Tischtennis-Abteilung von Viktoria Lippstadt gegründet. Hauptinitiatoren waren Werner Fischer, Manfred Romstadt und..Weiterlesen

1993

1993

Klaus Wolter wurde 1. Vorsitzender des Vereins.

1992

1992

Die 1. Mannschaft blieb ihrem Image einer Fahrstuhlmannschaft treu und stieg in die Kreisliga B ab. Die 2. Mannschaft schaffte..Weiterlesen

1991

1991

Am 12.5.91 zog die 1. Mannschaft mit Pauken und Trompeten vorzeitig in die Kreisliga A ein. Nach dem 4:1 Sieg..Weiterlesen

1990

1990

Der Alptraum vom dritten Abstieg in Folge wurde Realität. Die 1. Mannschaft stieg in die Kreisliga B ab. Auch die..Weiterlesen

1989

1989

Die 1. Mannschaft stieg in die Kreisliga A ab.

1988

1988

Der Stadtpokalsieger 1988 hieß Viktoria Lippstadt. Vor 1300 Zuschauern in der Lippe-Schule gewann man das hochklassige Finale mit 4:3 nach..Weiterlesen

1987

1987

Die 1. Mannschaft feierte am 17.05.87 mit einem 0:0 zu Hause gegen Steinhausen den bisher größten sportlichen Erfolg in der..Weiterlesen

1986

1986

Die 1. Mannschaft schaffte am 25.05.86 im Entscheidungsspiel um die Meisterschaft der Kreisliga A in Erwitte gegen SuS Oestereiden vor..Weiterlesen

1985

1985

Nach einer völlig verkorksten Bezirksligasaison musste die 1. Mannschaft den bitteren Weg in die Kreisliga A antreten. Die 2.Mannschaft schaffte..Weiterlesen

1984

1984

Der neue Trainer Theo Gudermann schaffte mit einer stark verjüngten 1. Mannschaft einen ausgezeichneten 3. Tabellenplatz in der Bezirksliga 4...Weiterlesen

1983

1983

Die A 1 – Jugend wurde Meister der Leistungsklasse und Kreispokalsieger gegen den zwei Klassen höher spielenden Gegner Teutonia Lippstadt..Weiterlesen

1980

1980

Im ersten Bezirksligajahr erreichte die 1. Mannschaft einen ausgezeichneten 2. Platz. Mit 39:21 Punkten lag man hinter dem Aufsteiger aus..Weiterlesen

1979

1979

Die 1. Mannschaft schaffte zum 20-jährigen Vereinsjubiläum den Aufstieg in die Bezirksliga mit 50:10 Punkten.  Der Ehrenvorsitzende Heinrich Niehues starb..Weiterlesen

1977

1977

Vor allem durch Eigenleistung konnte ein zweites Spielfeld geschaffen werden. Am 21.12.1977 starb überraschend und für alle unfassbar, der auch..Weiterlesen

1975

1975

Spielertrainer Fritz Sagenschneider wurde vom FC Paderborn für die 1. Mannschaft verpflichtet.  

1974

1974

  Die 2. Mannschaft schaffte unter Werner Fischer und Winfried Raddatz den sofortigen Wiederaufstieg in die 2. Kreisklasse.

1973

1973

Die 2. Mannschaft musste in die 3. Kreisklasse absteigen.

1972

1972

Erstmals fuhr die Seniorenabteilung nach Uden und schnitt beim dortigen internationalen Turnier hervorragend ab. Es begann der Aufbau einer Knabenabteilung..Weiterlesen

1969

1969

Heinrich Niehues gab aus gesundheitlichen Gründen das Amt des 1. Vorsitzenden in die Hände von Alfred Droste und wurde Ehrenvorsitzender.

1964

1964

Aufstieg der 1.Mannschaft in die 1. Kreisklasse, nachdem die Meister der 2.Kreisklasse Gruppe Haar Westfalia Erwitte 2 und der Meister..Weiterlesen

1963

1963

Am 15.02.1963 wurde die Viktoria in den Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen aufgenommen und in die 2. Kreisklasse eingegliedert. Die Meisterschaftsspiele..Weiterlesen

1959

1959

Der Sportverein wurde am 20.09.1959 gegründet. Heinrich Niehues und Artur Hoffmeister waren die Hauptinitiatoren. Die Gründungsversammlung wurde im Kellersaal der..Weiterlesen